...über mich

 

Neben meiner hauptberuflichen Arbeit als Feinmechaniker, bei einem bekannten Forschungs- und Entwicklungsinstitut in Mainz, verbringe ich meine Freizeit oft in der Natur. Durch die Tätigkeit als Bachpate*) fand ich sehr früh Interesse an der Fotografie. Aus anfänglich einfachen Dokumentationsfotos mit meiner Pentax K1000 wuchs der Wunsch, dieses Hobby auszubauen. Anfang 2004 wagte ich den Schritt ins "digitale Zeitalter" der Fotografie und stellte mein zwischenzeitlich auf Minolta gewechseltes System auf Canon digital um.

Arbeitsfotos          (Berührung mit dem Mauszeiger stoppt die Show)

Das schnelle Voranschreiten der Technik verlangte auch hier einige Modellwechsel der Kameragehäuse. Leider musste ich auch die Erfahrung machen, dass günstige Objektive nicht gleich gute Objektive sind - erst recht nicht in der Digitaltechnik.
Mit wachsender Sensor-Pixelzahl wird jeder Objektivfehler aufgedeckt und führt zu unbefriedigenden Ergebnissen am fotografierten Bild.
Daher mein Rat an jeden Neueinsteiger: Einen kurzen Test mit mitgebrachtem Kameragehäuse und dem gewählten Wunschobjektiv verwehrt eigentlich kein guter Kamerahändler. Seien Sie ruhig kritisch bei dieser Bewertung und denken Sie daran, dass Sie ein gutes Objektiv mehrere Jahrzehnte begleiten kann.
Ein weiteres Kriterium ist für mich die Schmutz- und Spritzwasserempfindlichkeit der Objektive. Viele Fotos entstehen in Boden- oder Wassernähe, was unweigerlich dazu führt, dass hin und wieder Wasserspritzer oder Staub und Schmutzpartikel an das Objektiv gelangen. Hier setze ich bevorzugt innenfokusierende Linsen ein, um keinen Schmutz über die bewegten Fokus-und Zoomelemente ins Innere zu transportieren.

Heute fotografiere ich, dem Stand der Technik angepasst, mit aktuellen Kameramodellen incl. Vollformat und Objektiven von 12 - 500mm Brennweite (über Konverter erweiterbar). Mein Arbeitsschwerpunkt liegt immer noch in der Naturfotografie mit ihren vielfältigen Spezialgebieten.

Ich hoffe, Ihnen gefallen meine Bilder und es würde mich freuen, wenn Sie mal wieder vorbeischauen, denn meine Galerie wächst monatlich.

 

*) Bachpate - Ehrenamtlicher Betreuer eines festgelegten Bachabschnittes.
Mehr unter
www.bachpatenschaft-selz.de

 

[Startseite]